Das Scott Aspect 760 ist ein sportliches Hardtail, welches den leichten Einstieg in den Mountainbikesport ermöglicht. Das offensichtlichste Merkmal ist der durchdachte und gewichtsoptimierte...
Artikelnummer: 0061625.000
499,00 € *
Das Scott Aspect 780 ist ein sportliches Hardtail, welches den leichten Einstieg in den Mountainbikesport ermöglicht. Das offensichtlichste Merkmal ist der durchdachte und gewichtsoptimierte...
Artikelnummer: 0061627.000
399,00 € *
Das Scott Aspect 930 ist ein sportliches Hardtail, welches den leichten Einstieg in den Mountainbikesport ermöglicht. Das offensichtlichste Merkmal ist der durchdachte und gewichtsoptimierte...
Artikelnummer: 0061631.000
799,00 € *
Das Scott Aspect 980 ist ein sportliches Hardtail, welches den leichten Einstieg in den Mountainbikesport ermöglicht. Das offensichtlichste Merkmal ist der durchdachte und gewichtsoptimierte...
Artikelnummer: 0061636.000
399,00 € *
Das Scott Contessa 710 ist mit seinem leichten Aluminium-Rahmen in bewährter Contessa Solution-Geometrie ideal für Mountainbikerinnen. Dank Suntour XCR-RL Gabel mit Lockout-Funktion und...
Artikelnummer: 0061675.000
799,00 € *
Das Scott Contessa 720 ist mit seinem leichten Aluminium-Rahmen in bewährter Contessa Solution-Geometrie ideal für Mountainbikerinnen. Dank Suntour XCM-HL Federgabel mit Lockout-Funktion und...
Artikelnummer: 0061676.000
699,00 € *
-12% Scott Contessa 730 2016
Ideal für weibliche Ergonomien, bietet das Scott Contessa 730 ebenfalls einen leichten Aluminium-Rahmen in bewährter Contessa Solution-Geometrie. Dank der Federgabel punktet das Scott Contessa...
Artikelnummer: 0057907.000
529,00 € *
statt 599,00 € 4
Das Scott Contessa 730 ist mit seinem leichten Aluminium-Rahmen in bewährter Contessa Solution-Geometrie ideal für Mountainbikerinnen. Dank Suntour XCT-HLO Federgabel mit Lockout-Funktion und...
Artikelnummer: 0061677.000
599,00 € *
-14% Scott Contessa 740 2016
Ein erschwingliches Hardtail mit frauenspezifischen Features. Das Scott Contessa 740 verfügt über einen leichten Aluminium-Rahmen in bewährter Contessa Solution-Geometrie. Das...
Artikelnummer: 0057878.000
409,99 € *
statt 479,00 € 4
Das Scott Contessa 740 ist mit seinem leichten Aluminium-Rahmen in bewährter Contessa Solution-Geometrie ideal für Mountainbikerinnen. Dank Suntour XCT Federgabel wird das Scott Contessa 740 zur...
Artikelnummer: 0061678.000
499,00 € *

Scott Bikes aus der Schweiz

Scott Sports SA ist ein in der Schweiz (Givisiez) ansässiges, internationales Unternehmen, das Bike-, Running- und Wintersport-Artikel sowie Sportbekleidung produziert und vertreibt. Gegründet wurde Scott 1958 von Ed Scott, einem Ingenieur und Skirennläufer aus Sun Valley, Idaho. 1978 wurde das europäische Headquarter in Givisiez in der Nähe von Freiburg eröffnet. 1989 entwickelte Scott ein bedeutendes Produkt des Radsports: den aerodynamischen Lenker. Greg Lemond fuhr mit diesem Lenker zum Sieg bei der Tour de France. 1991 stieg Scott in die Entwicklung von Full Suspension Mountainbikes ein. Mit dem G-Zero entwickelte Scott 1998 das leichteste Fully seiner Zeit. Seit 2011 produziert Scott in enger Zusammenarbeit mit Bosch auch E-Bikes. Seit vielen Jahren verbindet man den Namen mit leichten und steifen Fahrradrahmen. Scott ist einer der ersten Hersteller, der flächendeckend Carbon für Rahmen einsetzte. Seitdem verfolgt das Unternehmen das Ziel, Gewicht zu sparen und robuste Rahmen zu fertigen.ird ein Carbonrahmen bei Scott produziert?

Wie wird ein Carbonrahmen bei Scott produziert?

Design und Entwicklung stehen am Anfang einer Rahmen-Entstehung. Um Carbon optimal einzusetzen, müssen die schwarz glänzenden Carbonfasern richtig verarbeitet werden. Eingesetzt werden HMF Carbonfasern, welche gleichzeitig für wenig Gewicht und viel Steifigkeit sorgen. Zu Beginn des Prozesses müssen die Carbonfasern präzise mit einem Laser geschnitten werden. Dabei spielt die Faserrichtung eine entscheidende Rolle für die späteren Eigenschaften des Rahmens, der aus mehr als 200 Teilen besteht. Das Verfahren zur Vorformung des Rahmens nennt sich bei Scott IMP (Integrated Molding Process): Die Carbonlagen werden komprimiert und härten aus. Dies ist für die spätere Belastbarkeit des Rahmens relevant. Im Anschluss werden die einzelnen Rahmenteile zusammengefügt. Während des gesamten Prozesses unterzieht Scott die produzierten Teile dabei einer Qualitätskontrolle wie durch Bruchtests. Dabei kommt es darauf an, ob die Rahmen mindestens der dreifachen Belastung standhalten, die im maximalen Falle durch den Fahrer verursacht werden kann. Im Anschluss erfolgt die Endverarbeitung und Lackierung. Alle Scott Rahmen weisen eine Seriennummer auf, die eine spätere Qualitätskontrolle ermöglicht.